Arte-Doku: Das Geheimnis des Bienensterbens

Tief beeindruckt hat mich gestern eine Dokumentation auf Arte über die neuesten Erkenntnisse zum Bienensterben. Noch immer ist es nicht wirklich geklärt. Viele bekannte Problemfelder (Varoa, Pestizide, Wanderstress speziell in den USA, Viren, Bakterien, intensive Landwirtschaft etc.) wurden genannt. Jedoch haben einige Forscher ein paar neue Impulse bekommen. Verblüffend die Dokumentation der Region, wo viele dieser Problemfelder sich konzentrieren, wo die Verluste zu Beginn am dramatischsten waren, wo viele Fäden zusammenlaufen und sich Muster abzuzeichnen beginnen: die gigantischen Mandelplantagen in Kalifornien. Und man versteht: Kalifornien ist überall …

Noch 6 Tage lang könnt ihr es völlig legal auf den Seiten von ARTE ansehen. Empfehlenswert! Nehmt euch die Zeit:
http://www.arte.tv/de/Die-Welt-verstehen/Das-Geheimnis-des-Bienensterbens/3166056,CmC=3171068.html

About these ads

Ein Gedanke zu “Arte-Doku: Das Geheimnis des Bienensterbens

  1. Hallo, schönen guten Tag , danke für die Möglichkeit des sich ausdrückens , mir platzt einfach das Hirn ob dieser skandalösen scheinheiligkeit, die da allerort zum bienensterben thema grassiert . Zugegeben , ich habe eure webseite nur im überflug besucht , fachwissen ist sehr kostbar nur dient es des öfteren zu einer weiteren Hermetisierung der sachlage : als ich mich vor monaten genauer zum thema informieren wollte , habe ich einfach die suchbegriffe bienen und sterben reingetippt und bin ziemlich rasch zu der eigentlich wirklich auf der hand liegenden diagnose gekommen.
    Deswegen finde ich rein gar nichts mysteriöses am bienensterben und ich wundere mich wirklich , dass beim jetzigen weltweiten durchbruch eines schon so lange ersehnten ökologischen bewusstseins , in einem moment der menschheitsgeschichte wo Bewusstsein endlich auf allen ebenen des menschlichen denkens seine wahre bedeutung erlangt , nämlich kohärenz herzustellen auf allen levels unseres Tuns mit wissenschafltich fundierten und perspektiven schaffenden auf die evolution bezogenen strategien , die
    ganz und watschen einfach darin bestehen , dem menschen sein kreatives potential wiederzugeben , an der spitze einer evolution , die ihm beigebracht hat bezw hätte sollen, aus den fehlentwicklungen einer einseitig auf egotzentrik basierten Technizität zu lernen, das also in diesem Augenblick unserer entwicklung , wo wir die wahl und die möglichkeit haben aus vollem bewusstsein anders zu agieren als indem wir zerstören , wenn wir mit so einem eklatanten symptom konfrontiert werden , wie das empfindliche reagieren dieser hochsensiblen wesen , die die bienen sind, nicht anders können als MYTERIÖS finden, dass diese Tierchen, für den menschen von existentieller brisanz , in einer plastik welt , wo kein cm2 von ddt frei ist
    nicht weiter überleben können dann frage ich mich wirklich von welchen blockaden die neuronen der hochgebildeten experten , die da allle herangezogen werden um die wahrheit und die traurige realität noch mehr zu vertuschen , besetzt sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s